Mokkakanne: Die Nr.1 für kräftigen Kaffee

Mokkakanne für Induktion
Vintage Mokkakanne für Induktion

In Deutschland wird Kaffee überwiegend mit einer konventionellen Kaffeemaschine oder einem Vollautomaten zubereitet. Doch es gibt auch andere Zubereitungsmethoden. Relativ starker Kaffee kann problemlos mit einer Mokkakanne auf dem Herd zubereitet werden.

Ein Mokkakännchen hat große Ähnlichkeit mit einem Milchtopf, während es sich von der sogenannten Espressokanne („Bialetti-Kännchen“) deutlich unterscheidet.

Die Nachfrage nach solchen Spezialtöpfen ist nicht riesig – aber es gibt durchaus einige Anbieter, die ein Mokkakännchen anbieten. In der Regel handelt es sich jedoch nicht um Induktionsfähige Töpfe.

Der Hauptgrund für die Anschaffung einer induktionsfähigen Kanne: Das alte Kännchen funktioniert auf dem neuem Induktionskochfeld nicht. Die Mokkakanne bleibt kalt.

Funktionsweise der Mokkakanne

Neben der Espressokanne ist die Mokkakanne für kräftigen Kaffee besonders beliebt. Beide Kannen unterschieden sich deutlich voneinander. Die Gemeinsamkeit: Sie werden von unten erhitzt, weswegen für die Nutzung auf einem Induktionskochfeld ein induktionsfähiger Boden vorhanden sein muss.

In einer Mokkakanne wird feines Kaffeepulver mit Wasser erhitzt. Beide Zutaten befinden sich im selben Topf. Hier wird auch der Unterschied zur Espressokanne deutlich, wo Pulver und Wasser in getrennten Behältern sind. (Das Pulver befindet sich einem seperaten Einsatz.)

Die beste Mokkakanne

Im Handel gibt es einige Mokkakannen, die mit Induktionskochfeldern funktionieren sollen. Tatsächlich beschweren sich viele Kund*innen, dasss das tatsächlich nicht immer der Fall ist. Insbesondere die Mokkakannen aus 18/10 Edelstahl haben häufig keinen Boden, der zuverlässig magnetisiert werden kann.

Dieses Kännchen im Vinatge-Stil bekommt hingegen sehr gutes Feedback. Es ist deutlich günstiger als der beliebte Bialetti Espressokocher und auch günstiger als die unzuverlässigen Edelstahl-Mokkakannen.

Die Kanne wird auf einem Induktionskochfeld sehr schnell heiß und kühlt genauso schnell ab, wenn es vom Kochfeld genommen wird. Ein Überkochen kann so vermieden werde.

Die Reinigung ist schnell und unkompliziert möglich und unterschiedet sich nicht von anderen Töpfen. Die Oberfläche ist glatt (Emaille) und muss lediglich mit warmen Wasser, einem Schwamm und wenig Spülmittel gereinigt werden

Angebot
Vintage Home Mokkakanne, Kaffeekanne für Mokka, 400 ml, emailliert, Taubengrau
  • Taubengraue, emaillierte 400-ml-Kaffeekanne im Retro-Stil für Mokka (Höhe 9 cm, Durchmesser 9 cm)
  • Für Mokka/türkischen Kaffee; kann auch zum Zubereiten und Servieren von Saucen/Soßen und als Dekorationsgegenstand verwendet werden
  • Aus hochwertigem Stahl mit einem klassischen, emaillierten Finish
  • Für jede Art von Herdplatte oder Kochfeld geeignet (auch für Induktion)
  • Spülmaschinengeeignet, leicht zu reinigen