Induktionsfähige Nudeltöpfe

Grundsätzlich kann für die Zubereitung von Pasta auch ein ausreichend großer, normaler Kochtopf verwendet werden. Allerdings muss dort ein Ankleben der Nudeln am Boden verhindert werden, und ziemlich häufig schäumt das Nudelwasser über den Topfrand auf den Induktionsherd. Spezielle Pastatöpfe erleichtern außerdem das Abgießen der fertigen Nudeln und helfen beim Warmhalten größerer Portionen.

Nudeltopf - spielend leichte Handhabung für perfekten Pastagenuss
Nudeltopf – spielend leichte Handhabung für perfekten Pastagenuss

Aufbau und Ausstattung von Nudeltöpfen

Die meisten Nudeltöpfe sowie Siebeinsätze bestehen aus pflegeleichtem Edelstahl. Der Boden bei induktionsfähigen Modellen ist mehrschichtig aufgebaut und hat ferromagnetische Eigenschaften. Das bedeutet eine gleichmäßige und schnelle Wärmeleitung in das Topfinnere sowie über die Topfwände. Diese Topfwände sind bei Pastatöpfen höher als bei anderen Kochgeschirren. Für einfache Handhabung sind die Modelle der Marktführer deshalb mit großen Griffen ausgestattet. Vorteilhaft ist auf dem Nudeltopf ein Glasdeckel mit Ventil zum Ablassen von Wasserdampf. Gerade auf ohnehin sparsamen Induktionsherden sparen die Deckel viel Energie, weil sie die Hitze lange und zuverlässig im Topfinnern halten.

Bei Modellen mit Sieb im Topf wird dieser Siebeinsatz am großen Henkel einfach und sicher transportiert. Modelle mit Sieb im Topfdeckel werden zum Abgießen komplett – ebenfalls mit großen Griffen – zum Spülbecken getragen. Eine Besonderheit mancher Modelle sind Deckel mit Aufstellfunktion. Das bedeutet, dass es zwischen Griff und Topfwand eine Abstellmöglichkeit für den geöffneten Deckel gibt. Er muss deshalb nicht auf der Arbeitsfläche abgelegt werden.

Funktionsweise eines Pastatopfes

Bei der Funktionsweise lassen sich zwei Bauarten von Nudeltöpfen unterscheiden. Am einfachsten ist ein Pastatopf mit einem Sieb im Deckel. Für das Abgießen der Nudeln ist daher kein extra Sieb mehr erforderlich. Vielmehr wird der Topf umgedreht, die Nudeln bleiben darinnen, das komplette Kochwasser verschwindet ohne zusätzliche Handgriffe. Der Nudeltopf mit Sieb im Deckel ist im befüllten Zustand schwerer als Kochtöpfe mit niedrigeren Topfwänden. Das muss beim Transport zwischen Induktionsherd und Spülbecken beachtet werden. Allerdings helfen große Griffe beidseitig, die Handhabung zu erleichtern.

Noch komfortabler und sogar sparsamer ist ein Nudeltopf mit Siebeinsatz. Die Nudeln kochen in diesem Sieb. Kleine Löcher am oberen Siebrand lassen sprudelndes Wasser nicht überkochen. Ein Abschütten ist nicht nötig. Das Kochwasser läuft zurück ins Topfinnere, und die Pasta wird mitsamt Siebeinsatz einfach herausgehoben. Hier muss weder der schwere Topf gehoben noch ein zusätzliches Sieb zum Abgießen verwendet werden. Das Nudelwasser lässt sich gut mehrmals verwenden. Beim Zubereiten großer Pastaportionen werden so die Hitze und das Wasser besonders sparsam mehrmals eingesetzt.

Vorteile von Nudeltöpfen

  • Simples Abgießen ohne nötiges Extrageschirr
  • Das Überkochen von Wasser wird durch die Sieblöcher in Deckel oder Topf verhindert
  • Induktionsfähige Modelle arbeiten extrem sparsam beim Kochen und Warmhalten
  • Kein Ankleben der Nudeln am Topfboden
  • Auch für das Garen von Gemüse, Eintöpfen oder Spargel geeignet
  • Komfortable Ausstattung mit großen Griffen (auch für Topfhandschuhe)

Marktführer und beliebteste Modelle

Vor allem die Traditionshersteller von Kochgeschirren führen in ihren Set- und Einzelprogrammen hochwertige Nudeltöpfe. Diese vier Marktführer bieten an induktionsfähigen Modellen die beliebtesten Qualitäten und Ausstattungen:

ELO Pastatöpfe

ELO führt preisgünstige Kochgeschirre für die Universalanwendung und spezielle Garanforderungen. Vor allem Edelstahl und große Griffe, Glasdeckel und induktionsgeeignete Topfböden kennzeichnen die Küchenprodukte der Marke. ELO Nudeltöpfe sind ebenfalls aus Edelstahl gearbeitet. Sie haben mittelhohe Topfwände und große Griffe oben. Glasdeckel ermöglichen das Sichtkochen, und ein Ablassventil sorgt für das Entweichen von überschüssigem Dampf. In den Pastatöpfen von ELO ist ein Sieb integriert. Darin kochen Nudeln, Gemüse und andere Zutaten ohne Überkochen oder Anbacken. Topf, Deckel und Siebeinsatz sind pflegeleicht, geschmacksneutral und korrosionsbeständig. Gleichzeitig zeichnen sich die ELO Nudeltöpfe durch ihr geringes Leergewicht bei guter Stabilität auch auf Induktionsherden aus.

WMF Nudeltöpfe

Die beliebtesten Pastatöpfe von WMF sind mit Siebeinsatz ausgestattet, für den Induktionsherd geeignet und aus schwerem, pflegeleichtem Edelstahl gefertigt. Manche der Kochgeschirre bestehen aus einer backofenfesten Kochkeramik. Zur Ausstattung aller WMF Nudeltöpfe gehören außerdem gewölbte Glasdeckel mit Ablassventil, eine konkave Topfform für bessere Stapelfähigkeit sowie große Hohlgriffe gegen ein zu starkes Erhitzen. Die TransTherm-Allherdboden besitzen eine gute Wärmeleit- und Wärmespeicherfähigkeit. Kochen wird dadurch auf allen Herdarten (auch Induktionsherd) besonders energiesparend bei aromaintensiven Garergebnissen. Die WMF Pastatöpfe aller Modelle können in der Spülmaschine gereinigt werden. Sowohl der Edelstahl als auch das Silargan sind geschmacksneutral und säurefest. Vor allem halten alle Varianten problemlos auch Schmoren und Überbacken im Backofen aus.

Sale
WMF Nudeltopf 2-teilig Ø 18 cm ca. 3l Mini stapelbar Schüttrand Metalldeckel Cromargan Edelstahl poliert induktionsgeeignet spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: Nudeltopf Ø 18 cm (ca. 3l) - optimal für Herdplatten mit Ø 18 cm, Höhe: 26,5 cm - Artikelnummer: 0718826040
  • Breiter Schüttrand für ein tropffreies Ausgießen. Stapelbar - für platzsparende Aufbewahrung
  • Für alle Herdarten geeignet - auch für Induktion. TransTherm-Allherdboden: Bodenkonstruktion mit gleichmäßiger Wärmeverteilung und langer Wärmespeicherung für energiesparendes Kochen
  • Entwickelt in Deutschland
  • Material: Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10 - spülmaschinengeeignet, pflegeleicht, backofengeeignet, geschmacksneutral und säurefest. Hitzebeständig bis 250°C

Nudeltöpfe von Silit

Silit ist eine Eigenmarke von WMF mit einem eigenen Sortiment an hochwertigen Kochgeschirren. Ein Erkennungsmerkmal der Marke sind Töpfe aus Silargan, einer Kochkeramik mit einem starken Stahlkern. Diese Kochkeramik ist säurebeständig, robust gegen Schneiden und Kratzen sowie für das Kochen auf allen Herdarten geeignet, also auch induktionsfähig. Pastatöpfe von Silit bestehen aus einem hohen Topf mit breitem Schüttrand. Darinnen steckt das Nudelsieb mit Überlaufschutz. Die Topfböden sind für alle Herdarten geeignet. Auf Induktionsherden leiten sie die Wärme schnell und gleichmäßig von unten und von den Topfwänden ins Innere. Außer zum Kochen von Nudeln können die Silit Pastatöpfe auch für Aufläufe und Schmorgerichte im Backofen verwendet werden.

Sale
Silit Vitaliano Nero Nudeltopf mit Glasdeckel und Einsatz Ø 24 cm, Silargan Funktionskeramik, Schüttrand, induktionsgeeignet, spülmaschinengeeignet, schwarz, 8,5l
  • Inhalt: 1x Nudeltopf mit Deckel Ø 24 cm (V 8,5l, Höhe 20 cm) - optimal für Herdplatten mit Ø 22 cm, 1x Einsatz Ø 24 cm - Artikelnummer: 2131273332
  • Material: Silargan - Funktionskeramik mit nickelfreien Oberflächen. Spülmaschinengeeignet, schneid-/ kratzfest, backofenfest, hitzebeständig bis 250°C (mit Deckel 180°C). Glas. Made in Germany
  • Silargan Töpfe sind für alle Herdarten geeignet - auch für Induktion. Boden mit durchgezogenem Stahlkern und schneller Wärmeleitung sowie optimaler Hitzespeicherung für energiesparendes Kochen
  • Pastatopf inklusive Pastaeinsatz mit Überkochschutz. Breiter Schüttrand für ein tropffreies Ausgießen.
  • Herstellergarantie: 30 Jahre Garantie auf die innere und äußere keramische Silargan-Oberfläche. Die Garantiebedingungen finden Sie unter "Weitere technische Informationen"

Pastatöpfe von Fissler

Fissler selbst bezeichnet seine Nudeltöpfe lieber als Multi-Kochgeschirre. Denn neben Nudeln oder Spargel gelingen darin auch Gerichte durch Dämpfen optimal. Zur Ausstattung der Fissler Nudeltöpfe gehört vor allem ein cookStar-Allherdboden. Damit eignen sich alle Modelle auch für das Kochen auf dem Induktionsherd. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine recht hohe Bauform mit großen, leicht nach oben gebogenen Griffen. Das Nudelsieb hat unterschiedlich große Löcher, so dass auch sehr feine Zutaten nicht durchfallen und doch komplett im Wasser gegart werden. Der verwendete Edelstahl ist auch für Zubereitungen im Backofen sowie die Reinigung in der Spülmaschine geeignet.

Sale
Fissler Kochtopf multi-star original-profi collection – rund 20 cm Durchmesser, 6 l – Pasta Topf Edelstahl, Siebeinsatz, Deckel – Induktion – 084-103-20-002/0
  • Hochwertiger Profi Multi-Topf aus extrem robustem Edelstahl rostfrei 18/10 mit matt polierter Topf-Innenseite. Siebeinsatz und Metalldeckel
  • Kochtopf, breiter Schüttrand, große handliche Kaltmetallgriffe, Messskala innen. Backofengeeignet. Made in Germany
  • Kochtopf geeignet als: Suppentopf, Gemüsetopf, Nudel topf, Pasta topf. Der gelochte Einsatz eigenet sich zum Dünsten von Gemüse oder Muscheln
  • Kochgeschirr mit cookstar-Allherdboden ist für alle Herdarten geeignet: Induktionsherd, Gas, Elektro, Ceran. Zudem ist er backofengeeignet und spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: Topf, Edelstahl mit Sieb-Einsatz, Deckel, 20 cm Ø / 6 Liter, backofengeeignet

Fazit: Nudeltöpfe sind mit ihren Siebeinsätzen ein praktischer Küchenhelfer für die Zubereitung von Pasta. Die Modelle der Marktführer sind durchweg auch für die Verwendung auf Induktionsherden geeignet. Ohne die Siebeinsätze gelingen in vielen der Pastatöpfe selbst Schmorgerichte, Suppen und Aufläufe problemlos.